DMS-Ergebnisse 2013

Am 26. und 27. Januar fanden die diesjährigen DMS (Deutsche Mannschaftsmeisterschaften im Schwimmen) statt. Die SG Delphin WAGO war mit ihren beiden ersten Mannschaften in der Landesliga, mit ihrer zweiten Herrenmannschaft in der Bezirksliga und mit der zweiten Damenmannschaft in der Bezirksklasse vertreten.

Die DMS begann unter schlechten Vorzeichen: Das DMS-Wochenende fiel genau in die erste Grippewelle des Jahres und diese verschonte auch die WAGO-Aktiven nicht. So mussten einige Aktive im Abschlusstraining pausieren, Stefan Berger erwischte es genau zur DMS.

Doch die Mannschaften ließen sich davon nicht beeindrucken und vertrauten auf das gute Training.

Die Wettkämpfe der Bezirksklasse und -liga wurden traditionsgemäß vom HSC im Hardtbergbad ausgerichtet, die Landesliga richteten ISV Bad Godesberg und SSV Wachtberg gemeinsam im Kurfürstenbad aus – im Frankenbad fanden parallel die Wettkämpfe der Oberliga statt, die die SSF ausrichteten.

Besonders stark zeigten sich dieses Jahr die jüngsten Teilnehmer der ersten Mannschaften. Stefan Kümpel (1998), der für Stefan Berger in die erste Mannschaft nachrückte, beeindruckte mit Zeit von 2:20,58 über 200m Rücken (532 Punkte). Sophia Kipp (1998) holte über 200m Freistil in einer Zeit von 2:14,10 627 Punkte und verbesserte damit den ISV-Vereinsrekord um über 3 Sekunden. Theresa Hoffmann (2001) verpasste knapp die 10-Minuten-Schallmauer über 800m Freistil (10:03,94) und überzeugte auch auf 200m Rücken (2:35,39). Auch Katrin Pape erreichte eine hervorragende 800m-Zeit (10:08,03).

Insgesamt freuten sich die Trainer Johannes Katzer und Frauke Freimuth über eine starke Mannschaftsleistung, gerade auch von den angeschlagenen Schwimmern.

Im Endergebnis belegten die 1. Herren (17425 Punkte) den 2. Platz hinter dem TV-Rheinbach (17762 Punkte), Die 2. Damen schlossen mit 17029 Punkten auf Platz 3 hinter SG Rhein-Erft Köln und TV Ratingen ab.

Die 2. Herren konnten den Startplatz in der Bezirksliga, den sie von der 1. ISV-Herrenmannschaft übernommen hatten, leider nicht verteidigen: Sie erreichten 12628 Punkte und belegten damit mit 1245 Punkten Abstand den 5. und letzten Platz.

Die 2. Damen landeten mit 13008 Punkten im guten Mittelfeld der Bezirksklasse hinter SSF Bonn 3 und SC Hardenberg 1.

Nächstes Jahr werden also die zweiten Mannschaften gemeinsam in der Bezirksklasse antreten.

Die Ergebnisse zeigen, dass die SG Delphin WAGO in der Breite gut aufgestellt ist und vier Mannschaften konkurrenzfähig an den Start bringen kann.

Hier die vollständigen Wettkampfprotokolle:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: